SOMMERCAMPS 2013

Knapp 140 Kinder nahmen an den Sommercamps GOAL, MITTELPUNKT, HATTRICK und ELFMETER im Jahr 2013 teil. Alleine am Sommercamp GOAL nahmen 65 Kinder teil, was gleichzeitig eine Rekordteilnahme für ein Camp des fussballKIDSclub war.


Teilnehmer mit Trainer Fussballcamp Goal 2013
Die Teilnehmer vom Camp GOAL

DSC_7103_edited
Die Teilnehmer vom Camp ELFMETER

Am Camp ELFMETER nahmen 33 Kinder teil, darunter auch ein Nachwuchsteam des Borkheider SV, welche das Camp als Vorbereitungs-Trainingslager für die neue Saison nutzten.

IMG_1227

Neben den etablierten Ausbildern Dennie Rufflett, Armin Walter und Michael Schuch vom fussballKIDSclub trainierten auch viele Gasttrainer mit den Kindern: Marcel Werner, Christian Habig von der 1. Männermannschaft des FC Deetz, Peter Hirsch (D-Jugend Trainer vom FC Deetz), Marius Hübner (A-Junioren FC Deetz), Christoph Herber & Phillip Kruggel (Studenten Gesundheitsmanagement 2015 an der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg gGmbH). Die jungen Torwart-Talente wurden von Steven Köpper und Tom Stumpp trainiert.

Ebenso konnten wir bei den Camps auch einige Gasttrainer wie Lars Bauer vom Kreismeister der F-Junioren von Stahl Brandenburg begrüßen, der sogar seinem Geburtstag in Deetz mit den Kids trainierte. Dafür begrüßten ihn die Kinder morgens mit einem kleinen Geburtstagsständchen. Der fussballKidsclub bedankt sich bei Lars Bauer für sein Engagement in der Förderung des Fußball-Nachwuchs.

Neben der fussballerischen Ausbildung und Förderung der Talente und jungen Kicker steht aber auch der Spaß und die Freude bei den Sommercamps ganz oben.

8x1s6D_-MeYUgfSmLou7JLtsQdIiD3Kb42KB8f2vLN4

So zelteten die meisten der Teilnehmer mit dem Coaches direkt auf dem Vereinsgelände und verbrachten so nicht nur das Training, sondern auch die gemütlichen Abende zusammen. Aber auch tagsüber gab es neben dem Fußball genug Spaß, beispielsweise beim Baden im See am Deetzer Parkstadion.

IMG_1206

Zu den Highlights der Sommercamps 2013 zählte der Besuch vom Bundesliga-Profi Mike Rietpietsch, der nach Deetz kam um mit den Kindern zu trainieren.

1011125_500234373380406_26493116_n

Mike Rietpietsch spielte in seiner Fußballkarriere unter anderem für Bayer 04 Leverkusen, Fortuna Düsseldorf, SC Freiburg und den VfL Bochum und kam insgesamt auf 53 Bundesliga-Spiele, 149 Spiele in der 2. Bundesliga (23 Tore), 16 Spiele in der 3. Liga, 22 Spiele im DFB-Pokal und 2 Spiele im Europapokal. Durch seine Profi-Laufbahn und Erfahrung brachte er neue Trainingselemente mit und nahm sich viel Zeit, den Kindern die Aufgaben und Übungen zu erklären. Natürlich gab es auch Zeit zum Erfahrungsaustausch und zum sammeln von Autogrammen.

1016718_500688830001627_2096572355_n

Ebenso ging es mit den Kids im Camp MITTELPUNKT in den hohen Norden an die Ostsee. Nach dem man zuvor in Warnemünde der Ostsee einen Kurzbesuch abstattete, konnten die Kinder das Stadion und die Trainingsanlage von Hansa Rostock bestaunen und den Hansa-Profis um Coach Andreas Bergmann über eine Stunde beim Training zu sehen. Die Rostocker Spieler nahmen sich viel Zeit für die Nachwuchskicker vom fussballKIDSclub und schrieben fleißig Autogramme. Klasse Aktion der Rostocker Jungs!

P1160840

Als weiteres Highlight kann man noch den Besuch der brandenburgischen Ministerin für Jugend, Bildung und Sport Fr. Dr. Martina Münch nennen, welche im Camp HATTRICK den Weg ins Deetzer Parkstadion fand. Sie ließ sich von den Coaches und Kindern genau erklären, worum es in den Camps des fussballKIDSclub geht und wieviel Spaß die Kinder daran haben.

Desweiteren fuhren die Kinder zum Auswärtstestspiel des FC Deetz nach Glindow um das Team um Trainer Klaus Raschke anzufeuern. Oder man sah zusammen mit den Eltern im Camp ELFMETER das Supercupfinale zwischen Bayern München und Borussia Dortmund auf Leinwand.

1001003_501665186570658_1135512151_n

Legendär bei den Camps des fussballKIDSclub sind auch die Nachtwanderungen durch den Wald am Deetzer Eichelberg, in dem alten Geschichten nach, viele Geister und Wesen der Nacht hausen, die den kleinen Fußballern das Fürchten lehren wollen und das Talent stehlen wollen. Beim Camp Hattrick kam es auch zu einem “feindlichen Angriff” der Angler, welche parallel ein Nachwuchs-Camp an der Havel aufgeschlagen hatten. Doch die Kids waren vorbereitet und hatten den ganzen Tag Wasserbomben gefüllt und nach dem Abfeuern von ca. 400 Wasserbomben konnte das Camp vor dem Angler-Nachwuchs gesichert und gerettet werden. Eine tolle Aktion vom Team des Angler-Camps und dessen junge Teilnehmer…alle hatten mächtig viel Spaß! KLASSE !!!! SUPER!

Knapp 140 Kinder besuchten die Sommer-Camps ELFMETER, HATTRICK, MITTELPUNKT und GOAL in den Sommerferien 2013 und damit erfreut sich der fussballKIDSclub weiter steigender Beliebtheit. Der Dank geht deshalb an erster Stelle an die interessierten Kinder und Eltern ohne dessen Interesse und Unterstützung das alles nicht möglich wäre.